Im April 2012 wurde für die Umgestaltung des Kirmesplatzes das Gesamtkonzept Naturerlebnispark am „Staudter Eck“ erarbeitet und als Förderantrag eingereicht.

 

Diese Themen wurden umgesetzt:

 

• „Erneuerbare Energien“ (Erlebniswelt)
• „Ruheinsel“ (natürlicher Erholungsraum)
• „Aktiv in der Natur“ (generationsübergreifender Bewegungsraum)

 

Die Erlebniswelt „Erneuerbare Energien“ mit integriertem naturnahem Wasserspielplatz umfasst den östlichen Teilbereich des Kirmesplatzes in der Dorfmitte von Staudt. Die Planungsfläche hierfür hat eine Größe von ca. 2.400 m2.

 

Die Erlebniswelt gliedert sich in folgende Bereiche:

 

1. Der Aubach und dessen naturnahe Gestaltung sind zentrale Elemente des Konzeptes, da durch die Reaktivierung und Umgestaltung des Elementes Wasser sowohl seine natürliche als auch seine erlebnisorientierte Funktion wieder ihre Bedeutung bekommt. Der Aubach wird auf einem Teilstück naturnah aufgeweitet und der entstehende, vielseitig strukturierte Erlebnisbereich für einen naturnahen Wasserspielplatz genutzt. Zum weiteren spielerischen Erleben und Begreifen des Elementes Wasser wird oberhalb eine Grundwasserpumpe angebracht.


2. Zur Erlebbarkeit des natürlichen Elementes Sonne wird eine Anal emmatische Sonnenuhr gebaut. Durch das Hinstellen auf eingebaute Markierungssteine kann mit dem eigenen Schattenwurf die Uhrzeit angezeigt werden.


3. Die erneuerbare Energie der Sonne wird durch die Installation eines durchsichtigen Photovoltaikmoduls demonstriert.


4. Das Element Wind wird sowohl visuell als auch in seiner energetischen Bedeutung durch das Aufstellen eines „kleinen“ Windrades umgesetzt.


5. Das Thema Bioenergie wird durch Anpflanzung von nachwachsenden Rohstoffen dargestellt. Hierzu werden Pfl anzbereiche vorgesehen, in denen z. B. Raps, Sonnenblumen oder schnell wachsende Hölzer wie Miscanthus, Rumex etc. kultiviert werden. Die energetische Bedeutung wird über Schautafeln und geeignete Medien visualisiert. Alle stromerzeugenden Energiequellen werden in einer zentralen Schaltstelle in der multimedialen Infobox zusammengefasst und die energetische Ausbeute der einzelnen „Erneuerbaren Energien“ anhand von Visualisierungsmodellen demonstriert.


Die Infobox bietet außerdem:


• Experimentiersets und Messgeräte
• Raum zum Begegnen und Lernen

 

Die „Ruheinsel“ bietet zusätzlich zum Treffpunkt Infobox am Bachlauf einen Treff- und Aufenthaltsbereich, an dem es dem Bachufer zugewandte Treppenstufen und Bänke zum Sitzen gibt.


Der gesamte Erlebnisbereich wird durch:


• die bachbegleitende Anpflanzung von Bäumen (Weiden, Erlen),
• einem zentralen Großbaum als Schattenspender im Bereich des naturnahen Wasserspielplatzes und
• weitere Baumpflanzungen zwischen den „Bioenergiefeldern“ gegliedert und strukturiert, so dass sich insgesamt eine hohe
Aufenthaltsqualität in der Erlebniswelt „Erneuerbare Energien“ ergibt und die freie Wiesenfl äche auch zum Spielen genutzt
werden kann.


Die Erlebniswelt „Erneuerbare Energien“ setzt das Leitthema eines naturnahen außerschulischen Lernortes um, der durch die zum Teil spielerische Erkundung von Erlebnisräumen die Natur als wichtige Lebensgrundlage und deren nachhaltige Entwicklung bewusst und aktiv erlebbar macht.


Der Energiepfad „Aktiv in der Natur“:


• ist für Familien, Gruppen und Einzelpersonen ein attraktives Wandererlebnis
• QR Codes informieren über erneuerbare Energien
• das Suchen der Orientierungspfosten ist ein spannendes Erlebnis für Jung und Alt
• die Wegeführung bietet ein eindrucksvolles Naturerlebnis

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Verantwortlich für den Inhalt nach § 5 Telemediengesetz (TMG) und § 55 Staatsvertrag für Rundfunk und Telemedien (RStV): Ortsgemeinde Staudt Bergstraße 1 56424 Staudt E-Mail: gemeinde.staudt@gmx.de Die Ortsgemeinde Staudt ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, vertreten durch Ortsbürgermeisterin Waltraud Birk. Aufsichtsbehörde: Kreisverwaltung Westerwald Wichtig: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage. Aktualisierung/Haftung: Die Ortsgemeinde Staudt ist bemüht, für die Richtigkeit und Aktualität aller auf ihrer Website enthaltenen Informationen und Daten zu sorgen. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten ist jedoch ausgeschlossen. In keinem Fall wird für Schäden, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen ergeben, eine Haftung übernommen.